Philharmonie Debüt

Vivi Vassileva

Schlagwerk
Vivi Vassileva
Gitarre
Lucas Campara Diniz
Moderation
Daniel Finkernagel
"Ein Schlagzeug kann genauso romantisch klingen wie eine Geige", sagt Vivi Vassileva, "über den Rhythmen schweben Geschichten." Die zierliche Meisterschülerin von Martin Grubinger ist mit ihren 26 Jahren bereits eine Königin des Schlagzeugs: quirlig-charmant, dynamisch-feurig und bei alledem von einer ansteckenden Spielfreude. Virtuos kombiniert sie verschiedenste Schlagwerk-Instrumente wie Vibrafon, Marimba und Trommeln. Traumwandlerisch wechselt sie von Bach zu zeitgenössischer Musik oder zu einem Piazzolla-Tango. Ihr Philharmonie-Debüt bestreitet sie zusammen mit ihrem brasilianischen Freund Lucas Campara Diniz, einem ebenso versierten klassischen Gitarristen. Von ihm stammen auch die gespielten Arrangements von Bach und Co. für Gitarre und Marimba.

Werke von Astor Piazzolla, Johann Sebastian Bach, Iannis Xenakis u.a.

Im Anschluss findet ein Künstlergespräch im Alfried Krupp Saal statt.

Gefördert von der Bank im Bistum Essen eG und dem Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen e.V.
Empfehlungen für Sie
So
30
Mai
11:00 - 12:00
Online-Konzert