Philipp Noack

Schauspiel-Ensemble
Philipp Noack, geboren 1992 in Zittau, studierte von 2011-2015 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Im Rahmen des Studiums spielte er von 2013-2015 am Studio Neues Theater Halle. Er arbeitete unter anderem mit den Regisseuren Jo Fabian, Ronny Jakubaschk, Alexander Gamnitzer und der Regisseurin Henriette Hörnigk.
Die Inszenierung „Die Räuber“ (Regie: Antje Weber) wurde zum internationalen Schauspielschultreffen „Istropolinana Projekt“ in Bratislava eingeladen, wo Philipp Noack für seine Rolle als Karl Moor mit dem „Best Actor-Award“ ausgezeichnet wurde.
Seit März 2015 ist Philipp Noack festes Ensemblemitglied am Schauspiel Essen.
Aktuelle Produktionen
Walik, Schenja
Wörterfabrikarbeiter, Oskar, Whacky, Wörterdealer, Delivery Boy, Bully Boy
Yang Sun, ein stellungsloser Flieger/ Die Frau
Februar 2024
Do
29.02.
März 2024
So
03.03.
So
10.03.
Di
12.03.
Fr
15.03.
Sa
16.03.
Sa
23.03.
So
24.03.
April 2024
Mo
01.04.
Sa
06.04.
So
07.04.
Sa
13.04.
Mi
17.04.
Do
25.04.
Sa
27.04.
So
28.04.