Gaston Rivero

Gaston Rivero debütierte 2003 in New York City in Puccinis "La Bohème", einer Broadway-Produktion von Baz Luhrmann. An der Staatsoper Berlin sang er unter Daniel Barenboim Manrico ("Il Trovatore"), die Titelrolle in "Don Carlo", Macduff ("Macbeth") und Gabriele Adorno ("Simon Boccanegra"). Weitere Engagements waren Radamès ("Aida") an der Opéra National de Paris, Ismaele ("Nabucco) an der Opéra de Monte Carlo, Don José ("Carmen"), Cloriviere ("Maria Victoire"), Agamegnone ("Cassandra") und Rodolfo ("La Bohème") an der Deutschen Oper Berlin, Ismaele am Teatro Massimo di Palermo, Don José am New National Theatre Tokyo, Mario Cavaradossi ("Tosca") am Aalto Theater Essen, Des Grieux ("Manon Lescaut"), Pinkerton ("Madama Butterfly") und ein Sänger ("Der Rosenkavalier") an der Oper Leipzig, Romeo ("Romeo et Juliette") und Rodolfo an der Israeli Opera in Tel Aviv, Don José beim Menuhin Festival in Gstaad und Rodolfo ("Luisa Miller") an der Staatsoper Stuttgart. Bekannt ist Gaston Rivero außerdem für seine Rolle als Manrico an der Seite von Plácido Domingo und Anna Netrebko in Philipp Stölzls Produktion von "Il Trovatore".
Aktuelle Produktionen
Don Carlo, Infant von Spanien
Otello, Befehlshaber der venezianischen Flotte
Radamès, Feldherr
Juni 2019
Fr
28.06.
März 2020
Sa
14.03.
Sa
28.03.
April 2020
So
05.04.
So
19.04.
Do
30.04.
Mai 2020
Fr
15.05.
Mi
27.05.
Juni 2020
So
07.06.