Leitfaden

Mit Sicherheit Kultur

Ihre und unsere Gesundheit hat für uns die höchste Priorität: Mit den erarbeiteten Schutz- und Hygienekonzepten möchten wir mit Ihnen gemeinsam, liebes Publikum, weiterhin unvergessliche Theater- und Konzertabende erleben.

Alle Änderungen in den Abläufen sind darauf ausgerichtet, die notwendigen Vorgaben zur Eindämmung der Infektion mit dem Corona-­Virus zu erfüllen und Ihnen ein sorgenfreies Live-Kulturerlebnis zu ermöglichen. Diese Schutzmaßnahmen werden entsprechend den jeweils aktuellen gesetzlichen Vorgaben zum Pandemieschutz angepasst und können sich daher jederzeit wandeln.

Bitte vergewissern Sie sich kurz vor Ihrem Veranstaltungsbesuch im Spielplan auf unserer Webseite www.theater-essen.de, ob und unter welchen Bedingungen die Veranstaltung tatsächlich stattfindet.
Hygiene- und Schutzmaßnahmen

  • Folgen Sie bitte den Anweisungen des Servicepersonals und beachten Sie die Durchsagen.

  • Bitte halten Sie als Einzelbesucher oder Paar einen Abstand von mindestens 1,50 Metern zu anderen Gästen. Unser Zugangsleitsystem soll Ihnen dies erleichtern. Bitte halten Sie die vorgegebenen Laufwege ein.

  • Machen Sie bitte an den Ein- und Ausgängen Gebrauch von den dort angebotenen Handdesinfektionsmitteln.

  • Bitte beachten Sie die empfohlene und bewährte Nies- und Hustenetikette.

  • Für den Besuch der Veranstaltung ist es unerlässlich, im gesamten Gebäude eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Diese darf auch während der Veranstaltung nicht abgenommen werden (gilt auch für Kinder ab 6 Jahren).

  • Der Zutritt zu den sanitären Anlagen ist auf eine geringe Personenanzahl begrenzt. Bitte beachten Sie die Zugangsregelung vor Ort.
Abstand im Zuschauerraum

Allen Veranstaltungen der Theater und Philharmonie Essen liegt ein Hygiene- und Infektionsschutzkonzept zugrunde. Den veränderten gesetzlichen Vorgaben entsprechend haben wir die Sitzbelegung in unseren Spielstätten neu festgelegt, um den Mindestabstand der Gäste von 1,5 Metern im Saal zu gewährleisten.

Die damit einhergehende Reduktion des Platzangebots führt leider bei einigen Veranstaltungen zu Kartenstornierungen und Veränderungen bei der Sitzplatzbelegung seitens der TUP. Zu Kartenkäuferinnen und -käufern, die von einer Kartenstornierung betroffen sind, nehmen wir persönlich Kontakt auf und informieren sie über die Erstattungsmodalitäten. Gästen, die von der Änderung der Sitzplatzbelegung betroffen sind, werden vor Ort neue Sitzplätze durch das Vorderhauspersonal zugewiesen.
    Sitzplatz

    Weil uns die Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher am Herzen liegt, achtet die TUP darauf, dass auf den Plätzen unmittelbar neben Ihnen keine fremden Personen sitzen. Sollte – wider Erwarten – dennoch dieser Fall eintreten, bitten wir Sie, sich an das Saal- und/oder Kassenpersonal zu wenden, um eine zufriedenstellende Vor-Ort-Lösung zu finden.
      Aufnahme von persönlichen Kontaktdaten
      Damit im Verdachtsfall eine Infektionskette schnellstmöglich identifiziert und unterbrochen werden kann, sind wir als Veranstalter verpflichtet, beim Kartenverkauf für jede Eintrittskarte Namen, Anschrift und eine Telefonnummer aufzunehmen (auch für Ihre Begleitperson).

      Die Aufnahme der persönlichen Kontaktdaten an der Abendkasse ist zeitintensiv und kann für erhebliche Verzögerungen im Veranstaltungsablauf sorgen. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden bitten wir Sie daher, Ihre Eintrittskarten möglichst im Kartenvorverkauf zu erwerben oder frühzeitig die Abendkasse aufzusuchen (60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn).
      Einlass

      Neue Einlass- und Wegeleitsysteme gewährleisten, dass Sie immer ausreichend Abstand zu Besucherinnen und Besuchern halten können. Bitte achten Sie auf mögliche farbliche Kennzeichnungen und Einlassangaben auf Ihrem Ticket. Sollten Sie die Angaben vermissen oder Hilfe benötigen – unser Abendpersonal unterstützt Sie gerne.


        Mund-Nasen-Bedeckung

        Für den Besuch der Veranstaltung ist es unerlässlich, im gesamten Gebäude eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Diese darf auch während der Veranstaltung nicht abgenommen werden (gilt auch für Kinder ab 6 Jahren).
        Sollten Sie Ihre Mund-Nasen-Bedeckung einmal vergessen haben, wenden Sie sich bitte an das Vorderhaus- bzw. Kassenpersonal. Wir halten für unserer Besucherinnen und Besucher Masken für solch einen Notfall bereit.

        Bitte berücksichtigen Sie, dass Kinder ab 6 Jahren beim Betreten der Spielorte ebenfalls eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen.

        Sollten Sie mit einem ärztlichen Attest vom Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung befreit sind, teilen Sie dies bitte aus organisatorischen Gründen unbedingt beim Kartenkauf im TicketCenter oder telefonisch unter T 02 01 81 22-200 mit.



          Sanitäre Anlagen

          Die sanitären Anlagen in unseren Häusern sind geöffnet – der Zutritt ist jedoch auf eine geringe Personenanzahl begrenzt. Bitte beachten Sie die Zugangsregelung vor Ort, um den notwendigen Abstand zu anderen Besucherinnen und Besuchern zu gewährleisten. Unser Abendpersonal ist angewiesen, dies sicherzustellen. Desinfektionsspender finden Sie in den Eingangsbereichen unserer Häuser.



            Belüftung und Klimaanlage

            Die Spielstätten der Theater und Philharmonie Essen sind mit leistungsstarken Lüftungssystemen ausgestattet, die dem Stand der Technik entsprechen. Das Risiko einer Ansteckung wird dadurch deutlich minimiert.

            Aalto-Theater: Das Lüftungssystem des Aalto-Theaters ist für eine maximale Belegung des Zuschauerraums ausgelegt. Derzeit liegt die Kapazität bei maximal 50 Prozent, sodass pro Besucherin bzw. Besucher das doppelte Frischluftvolumen bereitgestellt werden kann. Die Belüftungsanlage arbeitet mit einhundert Prozent Frischluft, die über die Rückenlehnen der Sitze zugeführt wird. Gleichzeitig wird die verbrauchte Luft direkt nach oben befördert, wo sie über die Saaldecke abgesaugt wird. Eine zusätzliche Verbreitung von Viren über das Belüftungssystem ist somit ausgeschlossen.

            Philharmonie Essen: Die Lüftungsanlagen im Alfried Krupp Saal und im RWE Pavillon werden aufgrund der außergewöhnlichen Situation derzeit mit 100 Prozent Frischluft betrieben. Die Abluft wird unmittelbar abgeleitet. Die Lüftungsanlagen in der Philharmonie garantieren stündlich den notwendigen Luftwechsel pro Besucherin bzw. Besucher. Ausgelegt sind die Systeme prinzipiell für die maximale Belegung der Säle. Derzeit liegt die Zuschauerkapazität bei maximal 50 Prozent, sodass pro Besucherin bzw. Besucher das doppelte Frischluftvolumen bereitgestellt werden kann. Eine zusätzliche Verbreitung von Viren über das Belüftungssystem ist somit ausgeschlossen.

            Grillo-Theater: Die Lüftungsanlage im Grillo-Theater wird jederzeit mit 100 Prozent Frischluft betrieben. Die Abluft wird unmittelbar abgeleitet. Die Lüftungsanlage im Grillo-Theater garantiert stündlich den notwendigen und vorgeschriebenen Luftwechsel pro Besucherin bzw. Besucher. Ausgelegt ist das System prinzipiell für die maximale Belegung des Grillo-Theaters. Derzeit liegt die Zuschauerkapazität bei maximal 50 Prozent, sodass pro Besucherin bzw. Besucher das doppelte Frischluftvolumen bereitgestellt werden kann. Eine zusätzliche Verbreitung von Viren über das Belüftungssystem ist somit ausgeschlossen.

            Casa: Die Lüftungsanlage in der Casa wird jederzeit mit 100 Prozent Frischluft betrieben. Ausgelegt sind die Systeme prinzipiell für eine maximale Belegung der Casa. Derzeit liegt die Zuschauerkapazität bei maximal 50 Prozent, sodass pro Besucherin bzw. Besucher das doppelte Frischluftvolumen bereitgestellt werden kann.



              Gastronomie

              Auch wenn Sie das bei Ihrem Besuch vermissen werden: Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus Sicherheitsgründen zu den Veranstaltungen keinen gastronomischen Service anbieten können und die Theken daher geschlossen bleiben.

              Zu den meisten Konzerten der Philharmonie Essen hat der Philharmonie Club zwei Stunden vor Konzertbeginn geöffnet. Weitere Informationen finden Sie unter www.philharmonieclub-essen.de.
                Anfahrt und Einlass Philharmonie - Sonderbedingungen

                Um einen möglichst reibungslosen und beschwerdefreien Einlass zu den Konzerten in der Philharmonie zu gewährleisten, beachten Sie bitte unbedingt folgende Hinweise.

                Ihr Ticket ist mit einem Aufkleber versehen, der den Einlassort verbindlich festlegt.
                • Ist ihr Ticket mit einem blauen, roten oder violetten Aufkleber versehen (die Farbe ist in Worten zusätzlich auf das Ticket aufgedruckt), so erfolgt der Einlass ausschließlich über den Eingang Huyssenallee (Vorplatz Philharmonie). Falls Sie mit dem PKW anreisen, sollten Sie die Tiefgarage Saalbau (Einfahrt vor dem Sheraton Hotel; Zieladresse für Navigationssystem: Huyssenallee 53) nutzen.
                • Ist ihr Ticket mit einem grünen, orangenen oder magentafarbenen Aufkleber versehen (die Farbe ist in Worten zusätzlich auf das Ticket aufgedruckt), so erfolgt der Einlass für Sie ausschließlich über den Eingang Stadtgarten (Kasse). Falls Sie mit dem PKW anreisen, sollten Sie die Tiefgarage Philharmonie (Einfahrt circa auf Höhe Rolandstraße; Zieladresse für Navigationssystem: Huyssenallee 17) nutzen.
                • Auch der Auslass nach Veranstaltungsende erfolgt geregelt. Bitte halten Sie sich an die Anweisungen vor Ort.

                Bitte planen Sie außerdem großzügig Zeit für die Anfahrt und den Einlass ein. Beachten Sie die Beschilderung, die Anweisungen und Durchsagen des Servicepersonals beim Einlass.


                Zieladressen fürs Navigationssystem
                Tiefgarage Saalbau: Huyssenallee 53, 45128 Essen
                Tiefgarage Philharmonie: Huyssenallee 17, 45128 Essen
                Service für Verspätete

                Wenn Sie einmal zu spät kommen sollten, bemühen wir uns um einen unkomplizierten Nacheinlass. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ein Zutritt zum Saal nur in geeigneten Momenten möglich ist. In seltenen Fällen ist ein Nacheinlass gar nicht möglich. Verspätete Gäste können während der Wartezeit das Konzert bzw. die Theatervorstellung via Bildschirmübertragung verfolgen.