Wissenswertes

Aalto-Theater

Barrierefreier Zugang

Das Aalto-Theater ist barrierefrei. Nutzen Sie bitte sowohl in der Tiefgarage als auch in der Garderobenhalle die Aufzüge. Zudem ist es möglich, sich über die Vorfahrt direkt zum Eingang vorfahren zu lassen. 

Ein behindertengerechtes WC finden Sie in der Garderobenhalle.

Zugang für Besucherinnen und Besucher
mit Behinderung

Im Aalto-Theater befinden sich die Rollstuhlplätze in der Reihe 15, die genauen Plätze entnehmen Sie bitte den Bestuhlungsplänen. Wenn Sie einen Rollstuhlplatz in Anspruch nehmen möchten, teilen Sie dies bitte aus organisatorischen Gründen unbedingt beim Kartenkauf im TicketCenter oder telefonisch unter T 02 01 81 22-200 mit.

INDUKTIONSSCHLEIFE
FÜR HÖRGERÄTE-TRÄGERINNEN UND -TRÄGER

Wenn Sie ein Hinter-Ohr-Hörgerät tragen, verhilft Ihnen eine Induktionsschleife auf allen Plätzen im Aalto-Theater zum optimalen Hörgenuss: Stellen Sie Ihr Hörgerät einfach auf „T“ (= „Telefon“) um. Sollten Sie Ihre Hörhilfe während der Veranstaltung aus den Ohren nehmen, vermeiden Sie bitte hochtönige Störgeräusche, die einen Vorstellungsabbruch bewirken können.

Kein Einlass nach Aufführungsbeginn

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der aktuell geltenden Corona-Schutzkonzepte ein Einlass nach Beginn der Aufführung derzeit nicht möglich ist.

Besetzungs- und Programmänderungen

Obwohl wir alles tun, um Besetzungs- oder Programmänderungen zu vermeiden, lassen sie sich manchmal nicht umgehen. In einem solchen Fall bitten wir um Ihr Verständnis, dass Änderungen nicht zur Rückgabe bereits erworbener Eintrittskarten berechtigen.

Veranstaltungsabsage

Sollte der seltene Fall eintreten, dass eine Veranstaltung ausfällt, ist die Rückabwicklung eines Kartenkaufes unabwendbar. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an die Vorverkaufsstelle, an der Sie das Ticket erworben haben. Leider lässt es sich nicht immer vermeiden, dass eine Absage oder Terminverlegung kurzfristig erfolgt. Eine Erstattung der Reisekosten ist in diesen Fällen nicht möglich. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt (am besten unter www.theater-essen.de), ob die Vorstellung wie geplant stattfindet.

Garderobe

Die Garderobengebühr ist im Eintrittspreis enthalten. Mäntel und Jacken sowie Rucksäcke und große Taschen sind aus Sicherheitsgründen an der Garderobe abzugeben.

Programmhefte

Programmhefte für Musiktheater und Ballett sind vor Vorstellungsbeginn im Aalto-Theater sowie ab der Premiere auch an der Aalto-Kasse und im TicketCenter erhältlich.

Gastronomie

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir an unseren Veranstaltungsorten ein gastronomisches Angebot nur in eingeschränkter Form anbieten können bzw. dies an einigen Spielorten unter den gegebenen Umständen gar nicht möglich ist. Informationen zum aktuellen Angebot finden Sie auf den Websites unserer Partner

Bild-, Ton- und Videoaufnahmen

Die Theater und Philharmonie Essen behält sich das Recht vor, einzelne Veranstaltungen zu fotografieren oder für das Fernsehen aufzuzeichnen. Besucherinnen und Besucher erklären sich mit dem Kartenkauf einverstanden, dass ihr Bild möglicherweise im Fernsehen oder in anderen Medien verbreitet wird. Eigene Foto-, Ton- und Videoaufnahmen sind aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet.

Taxi-Service

Beim Garderobenpersonal können Sie vor der Vorstellung oder in der Pause ein Taxi für Ihre Rückfahrt vorbestellen.

Mobiltelefone

Um akustische und technische Störungen zu vermeiden, bitten wir Sie, Ihr Mobiltelefon während der Veranstaltung komplett auszuschalten.
Philharmonie Essen

Barrierefreier Zugang

Im Foyer befindet sich ein Glasaufzug, der den Zugang zur Galerie und zum 1. Rang ermöglicht. Die Plätze im 2. Rang und auf dem Balkon sind nicht mit dem Aufzug, sondern nur über eine Treppe erreichbar.

Behinderten-WCs befinden sich in der Wandelhalle (Eingang Huyssenallee) und im unteren Foyer (Eingang Stadtgarten).

Zugang für Besucher und Besucherinnen
mit Behinderung

In der Philharmonie Essen befinden sich die Plätze für Rollstuhlfahrer auf der Galerie Bühne und auf der Galerie Mitte. Die genauen Plätze entnehmen Sie bitte den Bestuhlungsplänen. Wenn Sie einen Rollstuhlplatz in Anspruch nehmen möchten, teilen Sie dies bitte aus organisatorischen Gründen beim Kartenkauf im TicketCenter oder telefonisch unter T 02 01 81 22-200 mit.

Induktionsschleife
für Hörgeräte-Trägerinnen und -Träger

Wenn Sie ein Hinter-Ohr-Hörgerät tragen, können Sie im Alfried Krupp Saal auf zahlreichen Plätzen Verbindung zur dort installierten Induktionsschleife aufnehmen. Das Zusammenspiel zwischen Induktionsschleife und Hörgerät funktioniert ausschließlich auf den Plätzen im Parkett und auf der Galerie Mitte. Sobald Sie einen solchen Platz erreicht haben, müssen Sie lediglich einen Schalter an Ihrem Hörgerät umstellen, um in den Genuss der Verstärkung zu kommen. Bitte fragen Sie beim Kartenkauf im TicketCenter oder telefonisch unter T 02 01 81 22-200 nach, welche Plätze bei der jeweiligen Vorstellung für die Verwendung der Induktionsschleife geeignet sind. Bei Hörproblemen während einer Veranstaltung melden Sie sich bitte am Info-Point. Im RWE Pavillon steht leider keine Induktionsschleife zur Verfügung.

Kein Einlass nach Aufführungsbeginn

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der aktuell geltenden Corona-Schutzkonzepte ein Einlass nach Beginn der Aufführung derzeit nicht möglich ist.

Besetzungs- und Programmänderungen

Obwohl wir alles tun, um Besetzungs- oder Programmänderungen zu vermeiden, lassen sie sich manchmal nicht umgehen. In einem solchen Fall bitten wir um Ihr Verständnis dafür, dass Änderungen nicht zur Rückgabe bereits erworbener Eintrittskarten berechtigen.

Konzertabsage oder -verlegung

Sollte der seltene Fall eintreten, dass eine Veranstaltung ausfällt, ist die Rückabwicklung eines Kartenkaufes unumgänglich. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an die Vorverkaufsstelle, an der Sie das Ticket erworben haben. Leider lässt es sich nicht immer vermeiden, dass eine Absage oder Terminverlegung kurzfristig erfolgt. Eine Erstattung der Reisekosten ist in diesen Fällen nicht möglich. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt (am besten im Internet unter www.theater-essen.de), ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet.

Garderobe

Die Garderobengebühr ist im Eintrittspreis enthalten. Mäntel und Jacken sowie Rucksäcke und große Taschen sind aus Sicherheitsgründen an der Garderobe abzugeben.

Gastronomie

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir an unseren Veranstaltungsorten ein gastronomisches Angebot nur in eingeschränkter Form anbieten können bzw. dies an einigen Spielorten unter den gegebenen Umständen gar nicht möglich ist. Informationen zum aktuellen Angebot finden Sie auf den Websites unserer Partner

Programmhefte

Derzeit werden Programmzettel vor Konzertbeginn kostenlos ausgegeben.

CD-Shop „Proust“ in der Philharmonie

Zurzeit hat der CD-Shop Proust in der Philharmonie für Sie donnerstags und freitags von 14 bis 17 Uhr geöffnet (an Feiertagen geschlossen).

Kontakt und weitere Informationen
T 02 01 83 96 840 | F 02 01 83 96 841
info@buchhandlung-proust.de | www.buchhandlung-proust.de

Bild-, Ton- und Videoaufnahmen

Die Theater und Philharmonie Essen behält sich das Recht vor, einzelne Konzerte zu fotografieren oder für das Fernsehen aufzuzeichnen. Besucherinnen und Besucher erklären sich mit dem Kartenkauf einverstanden, dass ihr Bild möglicherweise im Fernsehen oder anderen Medien verbreitet wird. Eigene Bild- oder Tonaufnahmen sind aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet.

Taxi-Service

Beim Garderobenpersonal können Sie vor der Vorstellung oder in der Pause ein Taxi für Ihre Rückfahrt vorbestellen.

Mobiltelefone

Um akustische und technische Störungen zu vermeiden, bitten wir Sie, Ihr Mobiltelefon während der Veranstaltung komplett auszuschalten.
Schauspiel Essen

Barrierefreier Zugang

Das Grillo-Theater sowie die anderen Spielstätten des Schauspiel Essen sind barrierefrei. Im Grillo-Theater befindet sich für Menschen mit Gehbehinderung ein Aufzug im rechten Eingangsturm, der ebenerdig über den Seiteneingang erreichbar ist. Um zur Casa/Box zu gelangen, nutzen Sie bitte den Aufzug in der Theater-Passage, Theaterplatz 7.

Zugang für Besucherinnen und Besucher
mit Behinderung

Das Grillo-Theater sowie die anderen Spielstätten des Schauspiel Essen sind barrierefrei. Im Grillo-Theater befindet sich für Menschen mit Gehbehinderung ein Aufzug im rechten Eingangsturm, der ebenerdig über den Seiteneingang erreichbar ist. Um zur Casa/Box zu gelangen, nutzen Sie bitte den Aufzug in der Theater-Passage, Theaterplatz 7. In den Zuschauerräumen stehen einige Rollstuhlplätze zur Verfügung. Wenn Sie einen Rollstuhlplatz in Anspruch nehmen möchten, teilen Sie dies bitte aus organisatorischen Gründen unbedingt beim Kartenkauf im TicketCenter oder telefonisch unter T 02 01 81 22-200 mit.

Induktionsschleife
für Hörgeräte-Trägerinnen und -Träger

Wenn Sie ein Hinter-Ohr-Hörgerät tragen, können Sie im Grillo-Theater auf zahlreichen Plätzen Verbindung zur dort installierten Induktionsschleife aufnehmen: Sobald Sie einen solchen Platz erreicht haben, müssen Sie lediglich einen Schalter an Ihrem Hörgerät umstellen, um in den Genuss der Verstärkung zu kommen. Bitte fragen Sie beim Kartenkauf im TicketCenter oder telefonisch unter T 02 01 81 22-200 nach, welche Plätze bei der jeweiligen Vorstellung für die Verwendung der Induktionsschleife geeignet sind. In der Casa und der Box stehen leider keine Induktionsschleifen zur Verfügung.

Kein Einlass nach Aufführungsbeginn

Im Schauspiel ist leider grundsätzlich kein Nacheinlass möglich.

Besetzungs- und Programmänderungen

Obwohl wir alles tun, um Besetzungs- oder Programmänderungen zu vermeiden, lassen sie sich manchmal nicht umgehen. In einem solchen Fall bitten wir um Ihr Verständnis, dass Änderungen nicht zur Rückgabe bereits erworbener Eintrittskarten berechtigen.

Veranstaltungsabsage

Sollte der seltene Fall eintreten, dass eine Veranstaltung ausfällt, ist die Rückabwicklung eines Kartenkaufes unabwendbar. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an die Vorverkaufsstelle, an der Sie das Ticket erworben haben. Leider lässt es sich nicht immer vermeiden, dass eine Absage oder Terminverlegung kurzfristig erfolgt. Eine Erstattung der Reisekosten ist in diesen Fällen nicht möglich. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt (am besten unter www.theater-essen.de), ob die Vorstellung wie geplant stattfindet.

Garderobe

Die Garderobengebühr ist im Eintrittspreis enthalten. Wir bitten Sie, Ihre Mäntel und Jacken sowie Rucksäcke und große Taschen nicht mit in den Saal zu nehmen, sondern an der Garderobe abzugeben.

Gastronomie

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir an unseren Veranstaltungsorten ein gastronomisches Angebot nur in eingeschränkter Form anbieten können bzw. dies an einigen Spielorten unter den gegebenen Umständen gar nicht möglich ist. Informationen zum aktuellen Angebot finden Sie auf den Websites unserer Partner

Programmhefte

Programmhefte zu den Schauspiel-Inszenierungen sind ab der jeweiligen Premiere sowohl bei den Vorstellungen vor Ort als auch im TicketCenter, II. Hagen 2, 45127 Essen, erhältlich.

Bild-, Ton- und Videoaufnahmen

Die Theater und Philharmonie Essen behält sich das Recht vor, einzelne Veranstaltungen zu fotografieren oder für das Fernsehen aufzuzeichnen. Besucherinnen und Besucher erklären sich mit dem Kartenkauf einverstanden, dass ihr Bild möglicherweise im Fernsehen oder in anderen Medien verbreitet wird. Eigene Foto-, Ton- und Videoaufnahmen sind aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet.

Taxi-Service

Beim Garderobenpersonal können Sie vor der Vorstellung oder in der Pause ein Taxi für Ihre Rückfahrt vorbestellen.

Mobiltelefone

Um akustische und technische Störungen zu vermeiden, bitten wir Sie, Ihr Mobiltelefon während der Veranstaltung komplett auszuschalten.
Alle weiteren Sonderinformationen zu unseren aktuellen Hygiene- und Schutzmaßnahmen finden Sie in unserem Leitfaden "Mit Sicherheit Kultur".