Un ballo in maschera

(Ein Maskenball)
Oper von Giuseppe Verdi
Wiederaufnahme am 30. September 2022
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln



Die Oper basiert auf einer wahren Geschichte: dem Mord am Schwedenkönig Gustav III. zu Rokokozeiten. Die italienische Zensur im 19. Jahrhundert duldete die Darstellung eines solchen Attentats auf der Bühne nicht und entstellte das Drama in hohem Maße. Anlass genug für Regisseur Dietrich W. Hilsdorf, es völlig neu zu erzählen: Aus Gustav III. wird in dessen Inszenierung Riccardo, König von Neapel, einer der letzten höfischen Fantasten, der sich und seine Untertanen wie ein Gesamtkunstwerk inszeniert – der absolute Herrscher als selbstverliebter Schöpfer seiner eigenen Welt.

Einführungsvortrag 30 Minuten vor jeder Vorstellung im Foyer

Empfohlen ab 12 Jahren

Premiere am 20.11.1999
Team
Musikalische Leitung
Inszenierung
Bühne und Kostüme
Choreinstudierung
Dramaturgie
Essener Philharmoniker, Opernchor, Statisterie
Besetzung
Riccardo
Renato
Amelia
Ulrica
Oscar
Silvano
Samuel
Tom
Primo Giudice
Servo
Empfehlungen für Sie
Fr
23
Februar
19:30 - 22:30
Aalto-Theater
Sa
24
Februar
15:00 - 17:00
Aalto-Theater
Sa
24
Februar
18:00 - 21:00
Aalto-Theater
So
25
Februar
16:30 - 18:30
Aalto-Theater
13:15 - 14:00
Aalto-Theater
So
3
März
18:00 - 21:00
Aalto-Theater
14:30 - 16:00
Aalto-Theater
Fr
15
März
16:30
Aalto-Cafeteria
11:00 - 12:00
Aalto-Foyer
So
21
April
16:30 - 21:15
Aalto-Theater
Mo
22
April
Sa
27
April
19:00 - 22:30
Aalto-Theater
So
28
April
12:00
Zeche Zollverein, Areal A, Halle 12
14:00 - 17:00
Aalto-Foyer
Fr
10
Mai
14:00
Aalto-Cafeteria
Sa
11
Mai
11:00
Aalto-Cafeteria
Sa
11
Mai
14:00
Aalto-Foyer
So
12
Mai
Sa
18
Mai
11:00
Aalto-Theater
Sa
25
Mai
So
9
Juni
18:00 - 21:20
Aalto-Theater