Philipp Noack

Schauspiel-Ensemble
Philipp Noack, geboren 1992 in Zittau, studierte von 2011-2015 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Im Rahmen des Studiums spielte er von 2013-2015 am Studio Neues Theater Halle. Er arbeitete unter anderem mit den Regisseuren Jo Fabian, Ronny Jakubaschk, Alexander Gamnitzer und der Regisseurin Henriette Hörnigk.
Die Inszenierung „Die Räuber“ (Regie: Antje Weber) wurde zum internationalen Schauspielschultreffen „Istropolinana Projekt“ in Bratislava eingeladen, wo Philipp Noack für seine Rolle als Karl Moor mit dem „Best Actor-Award“ ausgezeichnet wurde.
Seit März 2015 ist Philipp Noack festes Ensemblemitglied am Schauspiel Essen.
Aktuelle Produktionen
Walik, Schenja
Wörterfabrikarbeiter, Oskar, Whacky, Wörterdealer, Delivery Boy, Bully Boy
Yang Sun, ein stellungsloser Flieger/ Die Frau
Februar 2024
Sa
24.02.
Mi
28.02.
Do
29.02.
März 2024
So
03.03.
So
10.03.
Di
12.03.
Fr
15.03.
Sa
16.03.
Sa
23.03.
So
24.03.