Politischer Salon Essen

Oktober 2021
Mo
04
Eintritt frei, Anmeldung unter politischer-salon-essen@exile-ev.de
Termin speichern
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Politischer Salon Essen

Café Central · Grillo-Theater
Thema heute: „Sichere Häfen – Neue Chance mit der neuen Bundesregierung?“
Eine Veranstaltung von EXILE e.V., ProAsyl Essen, Seebrücke-Gruppe Essen, RIO-Ruhr und Schauspiel Essen
Eintritt frei, Anmeldung unter politischer-salon-essen@exile-ev.de
Termin speichern
Mehr als 250 Städte in Deutschland und Europa haben sich zu „Sicheren Häfen“ erklärt und wollen weitere Geflüchtete aufnehmen. Das ist eine humanitäre Antwort auf die unmenschlichen Zustände an den EU-Außengrenzen. Abwarten auf eine europäische Lösung hilft nicht. Bisher sind die kommunalen Initiativen an der Blockade des Bundes gescheitert. Wir wollen darüber sprechen, wie der Druck auf die Politik in Europa, im Bund, in den Ländern und Kommunen gestärkt werden kann: für legale Fluchtwege, für Seenotrettung und für eine menschenwürdige Versorgung von Geflüchteten in Europa.

"Man lässt keinen Menschen ertrinken – Punkt!“

Wir diskutieren mit
· Therese Hermann (Uni Duisburg/Essen, Migrationsforscherin)
· Erik Marquardt (Europaabgeordneter der Grünen)
· Saskia Trittmann, Flüchtlingsreferentin des Evangelischen Kirchenkreises An der Ruhr

Diskussionsleitung: Claudio Gnypek, Seebrücke Essen / RIO Ruhr

Eintritt frei. Es gibt Zählkarten beim Einlasspersonal, jedoch bitten wir auf Grund der begrenzten Teilnehmendenzahl um eine vorherige Anmeldung unter politischer-salon-essen@exile-ev.de.

_____________________________________________________


Der POLITISCHE SALON Essen – gegründet bereits im Jahr 2008 – wurde in der Saison 2013/2014 erfolgreich neu gestartet. Und auch in dieser Spielzeit steht das Format wieder im Programm.

Wie wollen wir leben? In einer Zeit, in der uns globale Risiken und Nöte wieder und wieder die Grenzen unseres Planeten aufzeigen? Schlagworte wie Wirtschafts- und Finanzkrise, Klimawandel, Verknappung an Wasser, Nahrungsmitteln und landwirtschaftlicher Fläche, Flüchtlingsströme, zunehmende Ungleichheiten zwischen Arm und Reich weltweit sowie in den Ländern Europas begegnen uns täglich in den Medien – die Herausforderungen an eine funktionierende Nachhaltige Entwicklung steigen. Der POLITISCHE SALON Essen möchte Sie über diese Fragen informieren und mit Ihnen zukunftsfähige Perspektiven und Alternativen zu unseren jetzigen gesellschaftlichen Werten und politischen Entscheidungen diskutieren, neue Wege des Erwerbslebens und ungewöhnliche Lebensstilen aufzeigen. Wir wollen Anstöße für global verantwortliches Denken und Handeln geben und Vernetzungen anregen. Nur wenn Akteure aus allen gesellschaftlichen Bereichen zusammenarbeiten, sind wir den anstehenden Veränderungen gewachsen und kann das Ruhrgebiet einen Beitrag zu einer gerechten Transformation der Gesellschaft leisten.
Der Eintritt beim POLITISCHEN SALON ist frei.
Empfehlungen für Sie
Fr
17
September
19:30 - 21:00
Grillo-Theater
So
19
September
19:00
VR-Aufführung
19:30 - 21:30
Grillo-Theater
Sa
25
September
Sa
23
Oktober
17:00 - 18:15
Grillo-Theater
Di
26
Oktober
20:00
Café Central