Gastspiel im Rahmen des WESTWIND-Festivals 2024
Uraufführung

Troja – Blinde Passagiere im trojanischen Pferd

Produktion vom theaterkohlenpott, Herne
von Henner Kallmeyer
ab 12 Jahren
Juni 2024
Do
06
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Troja – Blinde Passagiere im trojanischen Pferd

Grillo-Theater
Veranstalter: WESTWIND-Festival
Gastspiel im Rahmen des WESTWIND-Festivals am 06. Juni 2024




Briseis und Spourgitis kennen keinen Frieden. Seit zehn Jahren tobt der trojanische Krieg, als er ausbrach, waren sie noch kleine Kinder. Beide haben von den Kriegern gelernt: Hasst eure Feinde! "Die Griechen haben alle Fell!", davon ist Spourgitis überzeugt. Obwohl er noch nie einen gesehen hat. "Alle in Troja haben Schweinenasen", ist sich Briseis sicher. Und das, obwohl sie keinen Trojaner kennt. Es ist Krieg, da lernt man sich nicht kennen, da wird nur gekämpft. Aber eines Nachts begegnen sich die beiden doch. In der letzten Nacht des Krieges treffen sie im trojanischen Pferd aufeinander. Und werden dabei beobachtet vom Götterboten Hermes, der eine ganz eigene Meinung vom Krieg hat.

Auszug aus der Begründung der Auswahljury:
"'TROJA' kann als eine eigene Art von Musiktheater kategorisiert werden, in der Ensemble, Regie und Bühnenbild so stimmig zusammenkommen, dass die Zeit davonfliegt. Das Stück zeichnet sich durch einen herausragenden Theatertext aus, der gerade aus der Distanz ein Nachdenken über heutige Kriege und Konflikte befördert."

Das theaterkohlenpott Herne ist seit der Spielzeit 2006/2007 ein Theater für junges Publikum. Es arbeitet spartenübergreifend. Ein Schwerpunkt ist die Stückentwicklungen, auch im Bereich neues Musiktheater und in Kooperation mit dem neuen Zirkus und den urbanen Künsten. Aber auch die Partizipation von Jugendlichen vor Ort und die Kooperationen mit Schulen, anderen Institutionen und Theatern sind Schwerpunkte. Viele Produktionen wurden mehrfach ausgezeichnet und werden regelmäßig zu Festivals eingeladen. Die Entwicklung und Umsetzung künstlerisch-partizipativer Projekte für und mit jungen Menschen ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit. Neben Spielclubs für junge Menschen ab 10 Jahren fördert das theaterkohlenpott junge Künstler*innen und Performer*innen und ermöglicht ihnen, in unterschiedlichen Formaten und Projekten unter professionellen Bedingungen zu forschen, zu probieren und begleitet sie auf ihrem Weg zur Professionalisierung. Das Theaterteam arbeitet und probt im »Ort der Kulturen«mitten in Herne. Spielstätte sind die Flottmann-Hallen Herne sowie Gastspielstätten in ganz Deutschland. Es wird institutionell vom Land NRW und der Stadt Herne gefördert.

Das Stück und die Inszenierung sind im Rahmen von "Nah dran! Neue Stücke für das Kindertheater", ein Kooperationsprojekt des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland und des Deutschen Literaturfonds e.V. mit Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert worden.

Fotos: Young Soo-Chang
Team
Regie
Frank Hörner
Musikalische Leitung
Sebastian Maier
Ausstattung
Natalia Nordheimer
Technische Leitung
Phil Wistinghausen
Theaterpädagogik
Carina Langanki
Dramaturgie
Henner Kallmeyer
Besetzung
Mit
Gareth Charles, Sefa Küskü, Franziska Schmitz
Empfehlungen für Sie
Fr
19
April
19:30 - 22:15
Grillo-Theater
Mo
22
April
Veranstaltung fällt aus
19:30
Aalto-Foyer
Mo
22
April
Veranstaltung fällt aus
19:30
Café Central
Di
23
April
Do
25
April
Fr
26
April
Sa
27
April
19:30 - 21:15
Grillo-Theater
Di
30
April
20:00 - 21:35
ADA
Di
7
Mai
20:00
Café Central
Fr
10
Mai
19:30 - 21:10
Grillo-Theater
Fr
10
Mai
20:00 - 21:10
Casa
16:30
Treffpunkt: Haupteingang Grillo-Theater
Fr
24
Mai
18:00
Stadtraum Essen
So
2
Juni
18:00 - 19:50
Grillo-Theater
Di
4
Juni
10:00 - 11:15
Grillo-Theater
19:00 - 20:10
Grillo-Theater
Mi
12
Juni
20:00
Café Central
20:00 - 22:00
Café Central