Goethe-Kitsch

Ein kulturwissenschaftlicher Streifzug durch die Vermarktung eines Dichterfürsten
Vortrag von Prof. Dr. Sabine Wienker-Piepho (Freiburg/Jena)
Eine Veranstaltung der Goethe-Gesellschaft Essen e. V.



Kitsch ist ein Phänomen, das in allen Künsten und an nahezu allen Orten der Welt definiert, identifiziert und rezipiert wird: in der Bildenden Kunst, in der Literatur, in Musik, Film, Dekoration, Design und Reklame, in der Gestaltung von Gebrauchsgegenständen, bei Inneneinrichtungen und eben auch in der Goethe-Andenkenindustrie. Um diese Art von gegenständlichem Kitsch wird es in diesem reich bebilderten Vortrag gehen. Er führt in den Diskurs um einen Begriff ein, den Goethe selbst noch nicht kennen konnte und geht rezeptionsanalytisch der kulturanthropologischen Frage nach, welche „Goethe-Artikel“ die Menschen kauf(t)en und warum sie dies tun...

Ein spannender, humorvoller Beitrag der bekannten Freiburger Kulturanthropologin, die uns durch ihren Märchen-Vortrag bestens bekannt ist.
Empfehlungen für Sie
Di
10
September
20:00
Café Central
Do
12
September
Sa
14
September
14:00
Grillo-Theater
Mo
23
September
20:00
Café Central
Fr
27
September
Fr
27
September
19:30 - 21:30
Grillo-Theater
Sa
28
September
19:00
Maxstr. 54
Mi
2
Oktober
Sa
5
Oktober
Mo
7
Oktober
20:00
Café Central
Sa
12
Oktober
So
20
Oktober
Sa
26
Oktober