Festival Aalto:StartUp

KLANG.­SUCHT.­OPER

Eine musiktheatrale Reise
Dezember 2023
Mi
06
Sa
09
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

KLANG.­SUCHT.­OPER

http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

KLANG.­SUCHT.­OPER

Kreuzeskirche · Externe Spielstätten
Kreuzeskirche · Externe Spielstätten
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

KLANG.­SUCHT.­OPER

Kreuzeskirche · Externe Spielstätten
Was haben die Musik von Elton John und Henry Purcell gemeinsam? Hat die Band Queen bei Leoncavallo geklaut? Wie klingt Mozart – gespielt von einer Rockband? Wie kam die Habanera von Kuba nach Europa? Wie viel Beethoven steckt in der Musik von Billy Joel? Woher nimmt ein Beatboxer seine Inspiration? Kann Musik aus Tanz entstehen? Wie klingt eine Guzheng? Und: Wie viel Oper passt in eine Stunde?

In der Produktion KLANG.SUCHT.OPER steht das musikalische Material europäischer Opern-Literatur in Verbindung mit diversen Musikgenres im Zentrum der Betätigung. Wo sind Ähnlichkeiten? Wo sind Unterschiede? Welche Wege schlagen Komponist*innen ein, um ihre Klangvorstellungen zu verwirklichen? Wie werden in den unterschiedlichen Musikgenres Emotionen dargestellt?

Neben dem Folkwang Kammerorchester und klassischen Opernsänger*innen, erwecken eine Band, ein Beatboxer, ein DJ, zwei Tänzer*innen sowie eine chinesische Guzheng-Spielerin und Rock-/Pop-Sänger*innen eine musiktheatrale Klangreise zum Leben. Unter der Musikalischen Leitung von Heribert Feckler sowie dem Konzept und der szenischen Einrichtung von Claudia Isabel Martin beginnt die Geburt einer neuen Musik: ein weißes Blatt Papier mit vielen schwarzen Linien. Noten müssen niedergeschrieben werden. Erste Klangvorstellungen schwirren durch den Kopf. Sie wollen sich einfach nicht bündeln lassen. Die Zeit drängt. Klirrende Kälte erfüllt den Raum. Dann auf einmal die zündende Idee … Und das Feuerwerk der Klänge beginnt!

Wir machen uns mit auf die Suche nach dem Klang – weil Oper süchtig macht!

"KLANG.SUCHT.OPER" ist eine Inszenierung im Rahmen des Projekts Aalto:StartUp, das vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem NRW KULTURsekretariat Wuppertal gefördert wird.

Ticketpreise:
Neben dem Einzelticket für € 6,60 ist auch das Festival-Ticket für alle Veranstaltungen für € 20,00 erhältlich (nur im Vorverkauf, nicht im Webshop buchbar). Tickets unter T +49 201 81 22-200 — tickets@theater-essen.de

Trailer

Making-of

Team
Musikalische Leitung + Arrangements
Dramaturgie
Choreografie
Licht
Philipp Kühl
Ton
Martin Otte
Besetzung
Gesang und Rap
Gitarre
Julien Castanié
Keyboard
Bass
Gero Gellert
Samples und DJ
Pablo Giuggioloni
Gesang
Vini Gomes
⠀ Gesang
Schlagzeug
Oliver Kerstan
Percussion
Benjamin Leuschner
Gesang
⠀ Gesang
Beatboxing
Kevin O Neal
Saxofon, Klarinette, Flöte
Gabriel Pérez
Gesang
Gesang, Guzheng, Toys
Chanyuan Zhao
Folkwang Kammerorchester Essen

Pressestimmen

„Sucht-Potential“ für alle Sinne.
"Dieses Stück geht unter die Haut und ich wünsche mir, es wieder und wieder zu spüren – einfach unfassbar!"

"KLANG.SUCHT.OPER hat 'Sucht-Potential' für alle Sinne."

"Und so niederschwellig mitten aus der City „mal eben“ ein Kunsterlebnis der besonderen Art genießen zu können, macht, glaube ich, auch „Anfänger“ in diesem Bereich neugierig."
Publikumsstimmen

"Der Auftakt des neuen „Aalto:StartUp-Festivals“ in der Essener Kreuzeskirche gelang auf ganzer Linie. Für die Suche nach neuen Formaten, in denen alle Sparten der Musik und des Tanzes im Umfeld von Klassik, Rock, Rap und Weltmusik in originellen Arrangements symbiotisch verknüpft werden sollen, stellte ein Team des Aalto-Theaters fünf Programme zusammen, die dem Anspruch vollauf gerecht werden dürften.

Ein Beweis, dass die Verbindung authentischer und westlich angeeigneter Klänge zu spannenden Resultaten führen kann.

Mit tatkräftiger Unterstützung einer […] Rockband und des Folkwang Kammerorchesters sowie unterschiedlich geprägter Sängerinnen und Sänger erfüllte die bunt illuminierte Kreuzeskirche ein klangliches Feuerwerk in ebenso pfiffigen wie gekonnten Arrangements […]"
WAZ / NRZ
12. Dezember 2023
Pedro Obiera

Zum Artikel (Externer Link)
Empfehlungen für Sie
15:30 - 17:30
Aalto-Theater
13:15 - 14:00
Aalto-Theater
So
3
März
18:00 - 21:00
Aalto-Theater
Do
7
März
19:30 - 22:30
Aalto-Theater
Sa
9
März
19:00 - 22:00
Aalto-Theater
14:30 - 16:00
Aalto-Theater
Fr
15
März
16:30
Aalto-Cafeteria
11:00 - 12:00
Aalto-Foyer
So
21
April
16:30 - 21:15
Aalto-Theater
Mo
22
April
Sa
27
April
19:00 - 22:30
Aalto-Theater
So
28
April
12:00
Zeche Zollverein, Areal A, Halle 12
14:00 - 17:00
Aalto-Foyer
Fr
10
Mai
14:00
Aalto-Cafeteria
Sa
11
Mai
11:00
Aalto-Cafeteria
Sa
11
Mai
14:00
Aalto-Foyer
So
12
Mai
Sa
18
Mai
11:00
Aalto-Theater
Sa
25
Mai
So
9
Juni
18:00 - 21:20
Aalto-Theater