Matinee zu "Der Fall der Götter"

nach dem Film „Die Verdammten“ von Luchino Visconti
Für die Bühne übersetzt und bearbeitet von Hans Peter Litscher
Mit Dramaturgin Carola Hannusch, Regisseur Jan Neumann und seinem künstlerischen Team sowie Mitgliedern des Schauspielensembles
April 2018
So
15
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Matinee zu "Der Fall der Götter"

Café Central International · Grillo-Theater



Im Jahr 1969 kam ein Film in die Kinos, der als Meisterwerk hochgelobt wurde, aber wegen seines Themas besonders in Deutschland auch sehr umstritten war: „Die Verdammten“. Darin erzählt Regisseur Luchino Visconti in einer „opulenten Mischung aus Melodram, Faschismus-Analyse und Offenlegung moralischer Dekadenz“ (prisma) vom Verfall einer deutschen Industriellenfamilie zu Zeiten des Nationalsozialismus. In der Bühnenadaption von Hans Peter Litscher und unter dem Titel „Der Fall der Götter“ feiert die Geschichte um die Familie deren von Essenbeck, die ein Stahlwerk-Imperium ihr Eigen nennt und für die die Essener Krupp-Dynastie Pate stand, am Samstag, dem 21. April im Grillo-Theater Premiere.

Für die Inszenierung dieses spannenden Theaterabends ist der Regisseur Jan Neumann nach Essen zurückgekehrt. Bereits 2009 hat er mit großem Erfolg Goethes „Die Leiden des jungen Werther“ auf die Casa-Bühne gebracht. Welche inszenatorischen Schwerpunkte er und sein Team beim „Fall der Götter“ setzen, erläutern Neumann, die Bühnenbildnerin Cary Gayler, der Musiker Thomas Osterhoff und Dramaturgin Carola Hannusch bei der Matinee am Sonntag, dem 15. April ab 11:15 Uhr im Café Central International im Grillo-Theater. Vom Ensemble werden die Schauspieler Ines Krug, Stefan Diekmann und Stefan Migge bei der Matinee dabei sein und Passagen aus dem Stück vortragen.

Diese Inszenierung am Schauspiel Essen wird gefördert von der Kulturstiftung Essen und durch eine Privatspende von Marianne Kaimer. 

Der Eintritt bei der Matinee ist frei.
Für die Premiere am 21. April, 19:30 Uhr, sind nur noch wenige Karten erhältlich.
Empfehlungen für Sie
Do
24
Mai
19:30 - 21:40
Grillo-Theater
19:30 - 22:10
Grillo-Theater
Sa
26
Mai
So
27
Mai
12:00 - 13:30
Grillo-Theater
19:30 - 22:20
Grillo-Theater
20:00
Café Central International
Mi
6
Juni
Mi
6
Juni
Do
7
Juni
19:30 - 21:00
Grillo-Theater
17:00 - 21:00
Zentrum ("Freiheit", Brücke über die A 40, Hauptbahnhof Südseite)
Mo
11
Juni
20:00
Café Central International
Di
12
Juni
20:00
Café Central International
Di
19
Juni
Schneefrittchen
Di
19
Juni
Handy und Gretel
Di
19
Juni
Festival-Eröffnung
Di
19
Juni
Was du nicht lassen kannst
Mi
20
Juni
Elefanten sieht man nicht
Mi
20
Juni
Ich packe meinen Koffer (AT)
Do
21
Juni
Alice im Wunderland
Do
21
Juni
Agent im Spiel
Fr
22
Juni
Weil es sich ändern muss ...
Mo
25
Juni
Schools Connected-Schultheater-Tag
Mi
5
September
17:00 - 19:30
Grillo-Theater
So
23
September
11:00 - 18:00
Casa