Uraufführung

Doktormutter Faust

von Fatma Aydemir
frei nach J.W. von Goethe
Auftragswerk
September 2023
Sa
09
So
10
Do
28
Sa
30
Oktober 2023
So
01
Fr
13
Sa
28
November 2023
Fr
17
Fr
24
Dezember 2023
Fr
01
Mi
20
Mi
27
Januar 2024
Fr
12
Februar 2024
Do
01
Fr
02
Fr
16
März 2024
Fr
01
Fr
22
April 2024
Fr
05
Mai 2024
Fr
10
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen
Premiere

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause

Premierenfeier im Anschluss im Café Central
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause

Einführung: 18:15 Uhr, Café Central
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause



http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause
Einführung: 15:15 Uhr, Café Central
Nachgespräch im Anschluss an die Vorstellung
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause

Einführung: 19:00 Uhr, Café Central
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause

Nachgespräch nach der Vorstellung im Café Central
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause

Nachgespräch nach der Vorstellung im Café Central
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause

19:00 Uhr: Einführung, Café Central
Nachgespräch nach der Vorstellung im Café Central


http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause

19:00 Uhr: Einführung, Café Central
Nachgespräch nach der Vorstellung im Café Central

http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause

Einführung: 19:00 Uhr im Café Central
Nachgespräch nach der Vorstellung im Café Central
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause
Veranstaltung fällt aus
Krankheitsbedingt muss die Vorstellung leider abgesagt werden. Bereits erworbene Karten können nur an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben bzw. umgetauscht werden, an denen sie gekauft wurden. Käufer*innen von Online-Tickets wenden sich zwecks Umtausches oder Rückgabe bitte an das TUP-TicketCenter, II. Hagen 2, Tel. 0201 81 22-200. Mehr Infos

http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause
Einführung: 19:00 Uhr im Café Central
Nachgespräch nach der Vorstellung im Café Central
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

Doktormutter Faust

Grillo-Theater · Dauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten ohne Pause
Premiere am 9. September 2023



„Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht.“ „Faust“ von Johann Wolfgang von Goethe gilt als Klassiker unter den Klassikern. Veröffentlicht vor mehr als 200 Jahren, stellt sich nun die Frage, was wäre Faust für eine Figur in unserer Gegenwart? Was ist es noch, was die Welt im Innersten zusammenhält? Fatma Aydemir, Autorin der erfolgreichen Romane „Ellbogen“ und „Dschinns“, bearbeitet für das Schauspiel Essen den traditionsreichen Stoff neu und nimmt uns mit ihren Figuren ins Heute.

Dr. Faust ist keine allseits angesehene Gelehrte mehr. In einer wissenschaftsfeindlichen Gesellschaft wird sie zur Verschwörerin erklärt und denunziert, von ihren Studierenden gefeiert für ihre feministischen Positionen gegen einen reaktionären Staat. Am Tiefpunkt ihrer Sinnkrise als Ewigforschende trifft Dr. Faust auf Mephisto, der*die Faust den höchsten Genuss verspricht und im Gegenzug ihre Seele fordert. Der Pakt ist geschlossen. Faust verliebt sich in ihren deutlich jüngeren Doktoranden, der ein großer Bewunderer von Fausts Lehre ist, sich Fausts Verführung aber nur widerwillig fügt. „Doktormutter Faust“ ist eine feministische Überschreibung von Goethes Klassiker, eine faustische Kritik am Personenkult emanzipatorischer Bewegungen und eine Warnung vor der teuflischen Herrschaft des Populismus – Vor dem Hintergrund, dass, wenn etwas real wahrgenommen wird, es in seinen Konsequenzen real ist, wird in Aydemirs Text die Frage „Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?“ zu „Nun sag, wie hast du’s mit dem Konsens?“ Denn: „Ob es Gott gibt, wissen wir nicht, aber es hat Konsequenzen, wenn wir das glauben.“ (Andreas Reckwitz)

Selen Kara und Fatma Aydemir verbindet eine langjährige Zusammenarbeit. Nach der erfolgreichen Inszenierung des Romans „Ellbogen“ war Selen Kara mit der Uraufführung von „Dschinns“ am Nationaltheater Mannheim zur diesjährigen Ausgabe des Festivals „Radikal Jung“ eingeladen.

Gefördert von der Sparkasse Essen aus Mitteln der Lotterie „PS-Sparen und Gewinnen“

Empfohlen ab 16 Jahren

Hinweis: In der Inszenierung „Doktormutter Faust“ wird punktuell über die Erfahrung von sexualisiertem Übergriff gesprochen. Es wird außerdem punktuell explizite Sprache im Zusammenhang mit sexueller Belästigung verwendet.

Vorstellung am:
28.09. 19:30

Besetzung
Margarete Faust
Mephisto, lustige Person
Hexe, Johannes, Theaterdirektorin
Valeria, Hexe, Paul, Dichterin

Pressestimmen

„Toll, dass so eine Spielzeit mutig beginnt.“
„Der Text [von Goethe] wird in dieser Version als das gelesen, was er ist, nämlich ein wirklich guter Theatertext. Auch der funktioniert. Auch wenn man ihn gegen den Strich bürstet, dann hat man immer noch all die guten Elemente. Man hat z. B. eine Teufelsfigur, die mit einer Wissenschaftlerin [...] durch das Leben zieht, durch die Zeit zieht - und das ist einfach faszinierend und macht Spaß.“
Deutschlandfunk Kultur – Fazit
9. September 2023
Christoph Ohrem

"Kongeniale Inszenierung"
"Ziemlich lässig werden an diesem Abend Macht- und Identitätsfragen der Gegenwart abgehandelt. Mit leichter Hand legt 'Doktormutter Faust' die Absurdität der Diskurse frei. Oft muss man da laut lachen.“
Deutschlandfunk – Kultur heute
10. September 2023
Dorothea Marcus

"Aydemirs Theatertext-Debüt spielt so gelungen wie ironisch mit der Sprache sowie aktuellen Diskussionen um Abtreibung, Religion oder Gender. Sie hat den Stoff ins Heute eingebettet, schreibt nicht unbedingt gegen Goethes 'Faust', sondern hilft, ihn im Hier und Jetzt zu interpretieren. Durch ihre Nahbarkeit reicht die Inszenierung weit in den Zuschauerraum hinein. Unverblümt und kritisch holt die Autorin das Publikum mit ins Boot — denn zu allen guten Stories gehören nicht nur Täter:innen und Opfer, sondern auch die, die alles mit ansehen."
Die Deutsche Bühne
10. September 2023
Martina Jacobi

Der komplette Beitrag
"Die Autorin Fatma Aydemir, bekannt für den fein sezierenden Blick auf gesellschaftliche Machtverhältnisse, hat einen 'Faust'-Remix mit viel Aberwitz geschrieben. [...] Die Essener Ko-Intendantin Selen Kara inszeniert ihn kongenial. Das Stück ist ein großer Wurf, die Inszenierung steht ihm nicht nach."
Nachtkritik
10. September 2023
Dorothea Marcus

Zur kompletten Kritik
"Viel Empathie."
„Dass Uraufführungsregisseurin Selen Kara, die ab dieser Spielzeit zusammen mit Christina Zintl die Essener Schauspielsparte leitet, mit 'Doktormutter Faust' eröffnet, ist ein geschickter Move und ein Statement. [...] Mit 'Neues deutsches Theater – under construction' hat das Leitungsduo zudem seine erste Spielzeit überschrieben und geht damit noch einen Schritt weiter als das 'postmigrantische Theater' der 2010er Jahre: Diversität ist hier selbstverständlich, der Umgang mit dem Kanon und der Institution Stadttheater aber eben auch."
taz
11. September 2023
Eva Behrendt

„Starke Momente.“
"Bettina Engelhardt überzeugt als Wissenschaftlerin in den besten Jahren. Tough, aber nicht unnahbar, kampfbereit, aber bisweilen doch verzagt. [...] Nicolas Fethi Türksevers Fürst der Finsternis ist ganz gewitzter Schmeichler und genderfluider Kuppler, der Frau Faust den entscheidenden Genusswunsch entlockt. [...] Das Premierenpublikum feierte den Eröffnungsabend euphorisch."
WAZ/NRZ
11. September 2023
Martina Schürmann

"Ein vielversprechender Auftakt der neuen Intendanz am Essener Schauspiel."
der Freitag
14. September 2023
Hans-Christoph Zimmermann

Empfehlungen für Sie
Di
16
April
20:00 - 21:35
ADA
Mi
17
April
19:30 - 21:15
Grillo-Theater
Fr
19
April
19:30 - 22:15
Grillo-Theater
Mo
22
April
Veranstaltung fällt aus
19:30
Aalto-Foyer
Mo
22
April
19:30
Café Central
Mo
22
April
19:30
Café Central
Di
23
April
Do
25
April
Fr
26
April
Di
7
Mai
20:00
Café Central
Fr
10
Mai
20:00 - 21:10
Casa
16:30
Treffpunkt: Haupteingang Grillo-Theater
Fr
24
Mai
18:00
Stadtraum Essen
So
2
Juni
18:00 - 19:50
Grillo-Theater
Di
4
Juni
10:00 - 11:15
Grillo-Theater
19:00 - 20:10
Grillo-Theater
20:00 - 22:00
Café Central