08.07.2019

Grillo-Theater und Aalto-Theater als prägende Bauten für Essen

Buchpräsentation am 11. Juli in der Aalto-Cafeteria

Essen. Anlässlich des 30. Geburtstages des Aalto-Theaters bringt der Klartext-Verlag ein ganz besonderes Buch heraus: „Grillo-Theater, Aalto-Theater – prägend für Essen“. Die Herausgeber TUP-Geschäftsführer Berger Bergmann, Aalto-Chefdramaturg Christian Schröder und Aalto-Dramaturgin Svenja Gottsmann haben in diesem Band Essays bzw. Vorträge zusammengestellt, die im Jahr 2017 zum 125-jährigen Bestehen des Grillo-Theaters entstanden sind und die die gemeinsame Geschichte des Aalto- sowie des Grillo-Theaters beleuchten.
Im Rahmen einer Buchpräsentation amDonnerstag, dem 11. Juli 2019 ab11:00 Uhr in der Cafeteria des Aalto-Theaters werden Berger Bergmann, Christian Schröder und Svenja Gottsmann diese Jubiläums-Publikation vorstellen. Mit dabei sind auch die Autoren der einzelnen Beiträge: Architekturhistorikerin Sigrid Auberg-Watzlawik, Architekt Peter Brdenk, Kunsthistorikerin Dr. Irmhild Elisabeth Heckmann, Architekt Georg Arnold Ruhnau, der Musik- und Rechtswissenschaftler sowie ehemalige Essener Kulturdezernent Prof. Dr. Oliver Scheytt und Schauspielintendant Christian Tombeil.
Die Begrüßung an diesem Vormittag übernimmt der TUP-Aufsichtsratsvorsitzende Franz-Josef Britz.

Der Eintritt bei der Veranstaltung ist frei.