György Ligeti - Lichtgestalt der Moderne · Kammermusik

"Lieder ohne Worte"

Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Gustav Mahler, György Ligeti, Philip Glass, Salomone Rossi
November 2023
So
19
http://www.theater-essen.de/ Theater und Philharmonie Essen Opernplatz 10, 45128 Essen

"Lieder ohne Worte"

Alte Synagoge – Haus jüdischer Kultur · Externe Spielstätten
Veranstalter: Eine Kooperation der Philharmonie Essen mit der Alten Synagoge Essen



Mannheimer Streichquartett

Violine
Daniel Bell, Shinkyung Kim
Viola
Sebastian Bürger
Violoncello
Armin Fromm
Moderation
Anja Renczikowski
Salomone Rossi
"Canzon per sonar"
Salomone Rossi
"Canzon II per sonar"
Philip Glass
Streichquartett Nr. 2 "Company"
Gustav Mahler
Adagietto aus Sinfonie Nr. 5 cis-Moll
(bearbeitet von Kenji Sakurai für Streichquartett)
György Ligeti
Streichquartett Nr. 1 "Metamorphoses nocturnes"
Felix Mendelssohn Bartholdy
"Andante tranquillo" B-Dur aus "Lieder ohne Worte", op. 67 Nr. 3
(bearbeitet von Wolfram-Maria Märtig für Streichquartett)
Felix Mendelssohn Bartholdy
"Andante con moto" a-Moll aus "Lieder ohne Worte", op. 62 Nr. 5
(bearbeitet von Wolfram-Maria Märtig für Streichquartett)
Felix Mendelssohn Bartholdy
"Adagio" D-Dur aus "Lieder ohne Worte", op. 102 Nr. 2
(bearbeitet von Wolfram-Maria Märtig für Streichquartett)

Sie haben sich schon in unzählige Werke vergraben und präsentieren regelmäßig mit großem Erfolg die Ergebnisse ihrer Forschungen: Das Mannheimer Streichquartett ist seit vielen Jahren eine feste Größe im Essener Musikleben. Nun widmet es sich Werken jüdischer Komponisten aus fünf Jahrhunderten. Von György Ligeti hat das Ensemble dessen erstes Streichquartett ausgewählt: "Metamorphoses nocturnes", ein Stück, das der Komponist selbst als "prähistorischen Ligeti" bezeichnet hat, weil es noch aus seiner Budapester Zeit stammt. Zudem erklingen Werke von Salomone Rossi und Philip Glass sowie Bearbeitungen einiger "Lieder ohne Worte" von Felix Mendelssohn und des berühmten "Adagietto"-Satzes aus der fünften Sinfonie von Gustav Mahler.

Konzert ohne Pause

Die Veranstaltung ist vom TUPcard-Angebot ausgeschlossen.

Eine Mitnahme von Taschen in den Saal ist nicht gestattet. Abgabe an der Garderobe ist möglich.
Empfehlungen für Sie
Mi
24
April
20:00 - 21:30
RWE Pavillon
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
28
April
11:00 - 12:00
RWE Pavillon
So
28
April
18:00 - 19:00
Kreuzeskirche
09:30 - 10:30
RWE Pavillon
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
19:30 - 21:30
Alfried Krupp Saal
16:00 - 17:20
RWE Pavillon
So
12
Mai
18:00 - 19:30
Evangelische Kirche Werden
Fr
17
Mai
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
09:30 - 10:15
RWE Pavillon
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 21:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
19:00 - 20:00
Alfried Krupp Saal
Sa
8
Juni
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
So
9
Juni
11:00 - 13:00
Aalto-Foyer
18:30 - 20:00
RWE Pavillon
Mo
10
Juni
20:00 - 22:00
Stadtgarten
18:30 - 20:00
RWE Pavillon
Di
11
Juni
20:00 - 22:00
Stadtgarten
18:30 - 20:00
RWE Pavillon
Mi
12
Juni
20:00 - 22:00
Stadtgarten
18:30 - 20:00
RWE Pavillon
Do
13
Juni
19:30 - 21:30
Alfried Krupp Saal
Do
13
Juni
20:00 - 22:00
Stadtgarten
10:00 - 11:00
RWE Pavillon
18:30 - 20:00
RWE Pavillon
Fr
14
Juni
20:00 - 22:00
Stadtgarten
11:00 - 12:00
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Café Central
11:00 - 12:00
Alfried Krupp Saal
Sa
29
Juni
Veranstaltung fällt aus
19:00 - 21:00
Gruga-Park
19:30 - 21:30
Alfried Krupp Saal
20:00 - 22:00
Alfried Krupp Saal
Sa
8
Februar
20:00 - 03:00
Ganzes Haus (Philharmonie)