04.05.2018

Essen wird wieder zur Fußball-Hochburg

Gruppenauslosung für die 41. Deutsche Meisterschaft der Theater-Fußballmannschaften am 16. Juni in Essen
von links: Team-Manager Harald Heid, Helmut Baar, Petra Baar, Trainer Kalle Frömberg, TUP-Geschäftsführer Berger Bergmann
Foto: Christoph Dittmann
Essen. Ein sportliches Großereignis wird kurz nach der Eröffnung der FIFA-WM in Russland für einen Tag die Blicke der Fußballwelt nach Essen ziehen: Denn am 16. Juni findet auf der Helmut-Rahn-Sportanlage in Frohnhausen die 41. Deutsche Meisterschaft der Theater-Fußballmannschaften statt. Ausrichter des Turniers ist in diesem Jahr die Theater und Philharmonie Essen (TUP), da die TUP-Kicker um Coach Kalle Frömberg und Team-Manager Harald Heid im vergangenen Jahr in Heidelberg in einem packenden Finale Deutscher Meister werden konnten. Zum Auftakt fand am Freitag, dem 4. Mai  in der Cafeteria des Aalto-Theaters die Gruppenauslosung statt. Unter den Augen von TUP-Geschäftsführer Berger Bergmann zog Glücksfee Petra Baar die jeweils acht Mannschaften, die am 16. Juni ab 9 Uhr in zwei Gruppen gegeneinander antreten werden.

Gruppe A: Theater und Philharmonie Essen (Deutscher Meister), Schauspielhaus Bochum, Bühnen der Stadt Köln, Staatsschauspiel Dresden, Theater Regensburg, Staatstheater Kassel, Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg, Deutsches Schauspielhaus Hamburg.

Gruppe B: Theater und Orchester Heidelberg (Deutscher Vize-Meister), Theater Dortmund, Staatstheater Stuttgart, Theater Bremen, Staatsoper Berlin, Staatstheater Hannover, Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, Düsseldorfer Schauspielhaus. 

Die ersten beiden Mannschaften aus jeder Gruppe kommen ins Halbfinale. Das Endspiel mit anschließender Siegerehrung soll dann gegen 17:30 Uhr angepfiffen werden.
„Wir haben eine schwere Gruppe erwischt“, findet der Essener Trainer Kalle Frömberg, „da sind viele Favoriten drin.“ Und er gibt sich schon jetzt als guter Gastgeber: „Der zweite Platz am Ende reicht uns, das gehört sich so.“ Tatsächlich dürften zwei Partien in der Gruppenphase ganz besonders spannend werden: In der Gruppe A gibt es das Derby Bochum gegen Essen und in der Gruppe B dürfen sich Spieler und Zuschauer auf einen Klassiker freuen: Dortmund trifft auf Gelsenkirchen.