18.11.2019

„Cash“ sowie „Biedermann und die Brandstifter“ fallen aus

Weitere krankheitsbedingte Vorstellungsabsagen am 22. und 23. November im Grillo-Theater
Essen. Vom Pech verfolgt scheint derzeit das Ensemble des Schauspiel Essen. Nachdem wegen der Verletzung eines Schauspielers bereits die Premiere des diesjährigen Familienstückes „Hinter verzauberten Fenstern“ sowie zwei Schulvorstellungen am Montag (18.11.) ausfallen mussten, können nun auch noch zwei weitere Aufführungen in dieser Woche nicht stattfinden: Krankheitsbedingt wurden die Grillo-Vorstellungen von „Cash – Und ewig rauschen die Gelder“ am Freitag, dem 22. November und „Biedermann und die Brandstifter“ am Samstag, dem 23. November aus dem Programm genommen.

Wer bereits Karten für diese Aufführungen erworben hat, kann diese ausschließlich an den Vorverkaufsstellen zurückgeben bzw. gegen Tickets für Folgevorstellungen umtauschen, wo sie gekauft wurden. Käufer von Online-Tickets wenden sich zwecks Umtausch oder Rückgabe bitte an das TUP-TicketCenter, II. Hagen 2, Tel.: 0201/81 22-200.

Die nächsten Aufführungen von „Biedermann und die Brandstifter“ sind für den 6. und 30. Dezember im Grillo-Theater geplant. Und die Komödie „Cash – Und ewig rauschen die Gelder“ steht das nächste Mal am Silvesterabend auf dem Spielplan des Grillo-Theaters.

Die Leitung des Schauspiel Essen bittet alle betroffenen Theaterbesucherinnen und -besucher um Verständnis.