Theater & Schule

Grillo macht Schule
Grillo macht Schule
Wir bringen gemeinsam Theater und Schule noch enger zusammen! In unserem Kooperationspaket „Grillo macht Schule“ gibt es für Klassen, Gruppen und Begleitpersonen Karten für jeweils zwei Inszenierungen günstiger als zum regulären Preis. Vorbereitende Workshops sowie Nachgespräche können nach Verfügbarkeit kostenlos dazu vereinbart werden.
Kosten: € 13,20 für zwei Vorstellungsbesuche pro Person
Mit „Grillo macht Schule“ gehen Theater und Schule eine offizielle Bildungspartnerschaft ein und werden damit Teil von „Bildungspartner NRW - Bühne und Schule“.

Inszenierungsvorbereitende Workshops
Vor dem Theaterbesuch tauchen wir mit der Klasse spielerisch in die Welt der unterschiedlichen Figuren des Stückes ein, lernen ihre Texte kennen und sensibilisieren uns für die Beziehungen, Grundkonflikte und ästhetischen Schwerpunkte der Inszenierung.
Aus pandemiebedingten Gründen bieten wir die Workshops derzeit nur mobil in der Schule an.
Dauer: 180 Minuten
Kosten: € 60,00
Für weiterführende Schulen, die an „Grillo macht Schule“ teilnehmen, ist der Workshop kostenlos.

Nachgespräche
Hier können Erfahrungen geteilt und Fragen gestellt werden, die beim Inszenierungsbesuch aufgekommen sind. Mitglieder des Ensembles sind bei den Gesprächen mit dabei.
Termine: nach Absprache

STÜCKelWERK
Mit diesem Begleitbuch können Klassen auf eigenen Wegen unsere Inszenierungen entdecken – eine vielseitige Möglichkeit, zu verstehen, was zu einem Theaterbesuch alles dazu gehört.


Biparcours
Die BIPARCOURS-App ist ein Angebot von „Bildungspartner NRW für schulische und außerschulische Lernorte“ und kann auf mobile Endgeräte gedownloadet werden. In der App findet man ein kleines Quiz unter dem Titel "Warst Du schon mal im Schauspiel Essen?" welches ab der Sekundarstufe 1 gespielt werden kann.

Weitere Informationen unter
www.biparcours.de
Fortbildung für Lehrer*innen: Theater tanzt Körper
Vier Grundbausteine, um sich tänzerisch mit dem Körper zu beschäftigen

Für Ihre Arbeit mit einer (Schul)Theatergruppe bieten die folgenden vier Elemente der Fortbildung einen wundervollen neuen Input, um Gruppen und damit auch jeden Einzelnen in Bewegung zu bringen und den Körper als starke Ausdrucksform zu entdecken und sich in diesem wohl zu fühlen.

Körper und Masse: Kann der Körper auch mehr als der menschliche, „genormte“ Körper sein? Wir wenden Prinzipien und Übungen aus verschiedenen ­Techniken des zeitgenössischen Tanzes und somatischer Praktiken (Alexandertechnik, ­Feldenkrais, Pilates …) an. Ziel ist, das Körpergewebe, die Muskulatur und die Gelenke aufzuwärmen.
Körperbewusstsein und Selbstbewusstsein: Wie kann man die eigene innere Kraft hervorrufen? Hier spielen Rhythmus, Wiederholung und Kraftübungen eine essentielle Rolle. Dabei ist die Gruppe als Support wichtig. Die kollektive Kraft nährt auch die eigene Kraft.
Abstraktion von Bewegung: In zeitgenössischem Tanz und Performance ist man oft auf der Suche nach einem Bewegungs-Vokabular. Anhand von Improvisationen mit bestimmten Vorgaben kann man eine Bewegungsrecherche beginnen, die sich dann je nach entstandenem Material weiterentwickelt.
Kommunikation und kollektives Entscheiden: Wie können wir in einer Gruppe eine nonverbale Kommunikation etablieren, die auf Basis von Bewegung und Wahrnehmung der anderen Körper im Raum existiert? Zuhören, zugucken, wahrnehmen, anfassen.

Wir gucken uns auch an, wie sich die Bausteine direkt auf Ihre Szenenarbeit anwenden lassen, um andere ästhetische Formen auszuprobieren.

Leitung: Amanda Romero Canepa (freiberufliche Tänzerin und Performerin in internationalen Kontexten)
Termin: 2. + 3. April 2022, jeweils 11:00-19:00 Uhr
(Der Termin wurde von Anfang Februar auf April verschoben.)
Kosten: € 80,00 p. P.
Schultheatertage 2022
Kommt zu uns in die Casa und zeigt, was eure Theater-AG oder euer Kurs mit viel Kreativität und Energie im Laufe eines Schuljahres erarbeitet hat. Es sind wieder Anmeldungen unter besonderen Pandemie-Hygiene-Auflagen möglich. Diese erläutern wir gern im gemeinsamen Gespräch.

Termin: 7.-10. Juni 2022 (drei Wochen vor den Sommerferien)
Anmeldeschluss: 28. Februar 2022
Wir bitten um Anmeldung unter theaterpaedagogik@schauspiel-essen.de