Theater & Schule

Grillo macht Schule
Grillo macht Schule
Wir bringen gemeinsam Theater und Schule noch enger zusammen! In unserem Kooperationspaket „Grillo macht Schule“ gibt es für Klassen, Gruppen und Begleitpersonen Karten für jeweils zwei Inszenierungen günstiger als zum regulären Preis. Vorbereitende Workshops sowie Nachgespräche können nach Verfügbarkeit kostenlos dazu vereinbart werden.
Kosten: € 13,20 für zwei Vorstellungsbesuche pro Person
Mit „Grillo macht Schule“ gehen Theater und Schule eine offizielle Bildungspartnerschaft ein und werden damit Teil von „Bildungspartner NRW - Bühne und Schule“.

Inszenierungsvorbereitende Workshops
Vor dem Theaterbesuch tauchen wir mit der Klasse spielerisch in die Welt der unterschiedlichen Figuren des Stückes ein. Wir lernen ihre Texte kennen, sensibilisieren uns für die Beziehungen sowie die Grundkonflikte und ästhetischen Schwerpunkte der Inszenierung.
Dauer: 90 Minuten oder 180 Minuten
Kosten: € 30,00 oder € 60,00
Für weiterführende Schulen, die an „Grillo macht Schule“ teilnehmen, ist der Workshop kostenlos.

Wenn die aktuell geltenden Hygienevorschriften es zulassen, können wir die Workshops entweder bei uns oder in der Schule anbieten.
Nachgespräche
Hier können Erfahrungen geteilt und Fragen gestellt werden, die beim Inszenierungsbesuch aufgekommen sind. Mitglieder des Ensembles sind bei den Gesprächen mit dabei.
Termine: nach Absprache

Gemeinsamer Besuch der öffentlichen Probe
Wie finde ich heraus, ob eine Inszenierung für meine Gruppe, meine Klasse oder meinen Kurs geeignet ist? Wir laden Sie zum lockeren Austausch eine Stunde vor Beginn ein. Danach schauen wir uns gemeinsam die Probe an.
Das Angebot ist kostenfrei und richtet sich ausschließlich an Lehrer*innen. Bitte melden Sie sich per E-Mail bei uns an unter: theaterpaedagogik@schauspiel-essen.de.
STÜCKelWERK
Mit diesem Begleitbuch können Klassen auf eigenen Wegen unsere Inszenierungen entdecken – eine vielseitige Möglichkeit, zu verstehen, was zu einem Theaterbesuch alles dazu gehört.


Führungen
Bewegen Sie sich mit uns und Ihrer Gruppe durch die Räumlichkeiten des Schauspiel Essen und erleben Sie an verschiedenen Stationen, wie das komplexe System Theater funktioniert.
Termine: nach Absprache und unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygienevorschriften
Dauer: ca. 90 Minuten
Kosten: € 60,00

Fortbildung für Lehrer*innen und Pädagog*innen: Aus dem Kopf auf die Bühne
Stückentwicklung durch Improvisation – eine Anleitung

Sie leiten einen Darstellen- und Gestaltenkurs oder erarbeiten ein Theaterprojekt mit Kinder- und Jugendtheatergruppen und suchen Impulse? Wir vermitteln anhand der Techniken aus der Theaterpädagogik, wie Sie Ihre Teilnehmenden fit für die Bühne machen. Wie nehmen Sie den Spieler*innen ihre Ängste? Wie lernen diese, ihre eigenen Ideen zu entwickeln, zu ihnen zu stehen und sie im Schutz der Rolle auf der Bühne zu vertreten? Wie begeistern Sie nachhaltig eine Gruppe für die gemeinsame Vision eines Theaterstücks? Wie werden die individuellen Spieler*innen sichtbar und gleichzeitig alle gemeinsam zu einem starken Ensemble? Diesen Fragen gehen wir in einem Think-Tank zu Konzeption und Dramaturgie sowie Feedback und Selbstreflexion nach.
Neben einem Methodenkoffer aus praktischen Übungen für Stimme, Körper und Gruppendynamik erhalten Sie Input für Schreibaufträge und ästhetische Grundentscheidungen für Stückentwicklungen.
Leitung: Aline Bosselmann
Termin: 10. + 11. Februar 2023
Anmeldung bis 10. Januar 2023
Kosten: € 90,00 (ggf. zzgl. Vorstellungstickets für einen Inszenierungsbesuch)

Schultheatertage 2023
Kommt zu uns in die Casa und zeigt, was eure Theater-AG oder euer Kurs mit viel Kreativität und Energie im Laufe eines Schuljahres erarbeitet hat. Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!
Termin: 5.-7. Juni 2023
Anmeldeschluss: 28. Februar 2023
Bitte nutzt zur Anmeldung das folgende Onlineformular
Joblinge
In dem Projekt trainieren wir Stimme und Körper, um mit diesen bewusst in Situationen des Alltags gehen zu können. Eine solche aufregende Alltagssituation ist ein Bewerbungsgespräch. In einer intensiven Theaterwoche, in der wir uns auch eine Inszenierung am Schauspiel Essen ansehen, erproben wir mit den aktuellen Gruppen der Joblinge gAG Ruhr vom Standort Essen Strategien, um eloquent in einer Bewerbungssituation zu agieren. Gleichzeitig entsteht in dieser Woche eine kleine eigene Präsentation, die die Joblinge aufführen werden.
Mehr Infos unter: www.joblinge.de/standorte/essen
Berufsorientierung in der Kultur- und Kreativwirtschaft
Pilotprojekt zur Vermittlung von Ausbildungsberufen

Handwerk und Kreativität verbinden sich an einem Theater auf wunderbare Weise, doch die Arbeit in den Werkstätten bleibt dem Publikum meist verborgen. Damit Schüler*innen für ihre Berufsorientierung das Stadttheater als möglichen Ausbildungsort kennenlernen und sich einmal selbst ausprobieren können, haben wir praktische Orientierungstage für die verschiedenen Arbeitsbereiche entwickelt. In dieser Spielzeit kooperieren wir mit der Gesamtschule Nord, deren Schüler*innen die Berufsbilder am Haus kennenlernen werden.
Initiiert und gefördert ist dieses Programm durch die TalentMetropole Ruhr.